Unsere Wein-Philosophie


So vielfältig wie die Natur,
so vielfältig sind auch unsere Weine




Im sonnenverwöhnten Süden der Pfalz, zwischen Elsass, Pfälzer Wald und Rheinebene, bauen wir Stadlers seit vielen Generationen Wein an.
Auf nährstoffreichen Löss-Lehmböden gedeihen hier auf ca. 30 Hektar Rebfläche neben unseren klassischen Reben, wie Riesling und Burgundersorten, auch verschiedene Cabernet-Trauben sowie intensive Bouquet-Rebsorten wie Gelber Muskateller, Gewürztranimer und Sauvignon Blanc.

 

Wir lieben unsere Herkunft. Für uns ist der respektvolle Umgang mit den kostbaren Ressourcen der Natur deshalb besonders wichtig. Aus Überzeugung arbeiten wir daher streng nach den Richtlinien des "Kontrolliert Umweltschonenden Weinbaus" und lassen dies auch jährlich von externen Prüfern zertifizieren. Schließlich ist der Boden auf dem unsere Reben wachsen unser wichtigstes Kapital. Moderner Weinbau und Umweltschutz sind kein Widerspruch, sondern gehen bei uns Hand in Hand.

Durch den nachhaltigen Umgang der Natur in den Weinbergen und dem sensiblen Ausbau der Weine im Keller praktizieren wir eine Berufsphilosophie, von der wir überzeugt sind. Weinbau ist kein Handwerk, das einmal erlernt, unverändert praktiziert werden kann. Neue Erkenntnisse, neue Verfahren, neue Materialien in Verbindung mit jahrelanger Erfahrung ergeben neue Möglichkeiten beim Streben nach individuellen und besonderen Weinen.

Die Weine eines neuen Jahrgangs zu probieren bedeutet jedes Jahr Wein neu zu entdecken.

Sich aus der Vielzahl von Weinen seinen persönlichen Wein auszusuchen, ist immer wieder ein spannendes und besonderes Erlebnis, bei dem wir Sie gerne begleiten und beraten möchten.